• Hamburg

  • Southampton

  • Paris / Le Havre

  • Brüssel / Zeebrügge

  • Rotterdam

Jetzt seid ihr am Zug!

Sichert euch eure Plätze bei einer unserer nächsten AIDA Reisen.
Oceans18 Reisegruppe
Oceans18 Logo

Ihr wollt buchen oder habt noch Fragen? Wir beraten euch gerne. Ihr erreicht uns unter:

Mit Oceans18 die Metropolen ab Hamburg erkunden

Wenn ihr mit Oceans18 auf Metropolentour in Nordeuropa geht, könnt ihr die Langeweile getrost zu Hause lassen! Wir beweisen euch, dass eine Kreuzfahrt für junge Leute geeignet ist, entern gemeinsam die neue AIDA Schiffsgeneration und machen das Kreuzfahrt- zum Partyschiff.

Folgerichtig haben wir ein Leistungspaket geschnürt, dass die reine AIDA Reise ergänzt und in dieser Form einmalig ist in der Kreuzfahrtwelt. Was euch vor und während der Kreuzfahrt erwartet, welche Leistungen unser Oceans18 Paket genau beinhaltet und wie unsere Metropolentour ablaufen kann, erfahrt ihr im Folgenden.



Die Kreuzfahrt

Ihr wollt einen unvergesslichen Urlaub erleben? Dann haben wir eine Idee: Kommt mit uns an Bord eines der schönsten und neuesten Kreuzfahrtschiffe überhaupt!

AIDA Oceans18

7-tägige Kreuzfahrt mit AIDAprima

Das Schiff der neuen AIDA Generation hat viel zu bieten:

  • 12 Restaurants, 3 Snack-Bars, 14 Bars & Cafés
  • Mahlzeiten und Getränke in den Buffet-Restaurants inklusive (!)
  • Attraktive Sport- und Wellnessangebote (z.B. 3.100 Quadratmeter großer SPA-Bereich)
  • Entertainment der Spitzenklasse
  • Überdachter Beachclub & bordeigene Discothek
  • Activity Area mit Doppel-Wasserrutsche & Kletterpark
  • Gläserner Skywalk 45 Meter über dem Meer
  • Trinkgelder bereits im Reisepreis mitinbegriffen
Metropolen 1 AIDA Route

Metropolen

Die Reise startet und endet in der Hansestadt Hamburg. Über die Elbe nimmt AIDAprima Kurs auf die Metropolen Nordeuropas. Unterwegs gibt es Stopps in Southampton (Großbritannien), Paris / Le Havre (Frankreich), Brüssel / Zeebrügge (Belgien) und – als Highlight – einen Overnight Aufenthalt in Rotterdam (Niederlande).

Unser Oceans18 Paket

Ob ihr bereits in der Vergangenheit eine Kreuzfahrt unternommen habt, oder als Frischling mit uns an Bord geht: Wir bieten euch ein exklusives Paket, welches ihr in dieser Art und Weise nirgendwo anders buchen könnt und welche die „normale“ AIDA Kreuzfahrt deutlich aufwertet! Dafür haben wir uns einiges ausgedacht …

AIDA Generator Hostel Hamburg

Generator Hostel Hamburg

Vor der Kreuzfahrt übernachtet ihr in einem der stylischsten Häuser Hamburgs. Wo die Beatles einst Aufnahmen machten, ist heute ein gemütliches Hostel mit Bar, Café und Kunstwerken. Und, ganz wichtig, mit Late Checkout & Frühstück am nächsten Tag.

Happy Hour Opening

Happy Hour Opening

Die Reise startet mit einem geselligen „Prost“ – bei Freigetränken in der Bar des Generator Hostels. In der gemütlichen Atmosphäre lernen wir uns am Freitagabend kennen und klären die Frage der Fragen: Wer war schon mal an Bord eines AIDA Schiffes?

AIDA Pub Crawl Hamburg

Exklusiver Pub Crawl

Wir nutzen die Nacht in Hamburg und lernen uns bei einer kleinen Warm-up-Party inklusive Happy Hour im Generator Hostel kennen. Dann starten wir zum Pub Crawl – mit bevorzugtem Einlass in fünf angesagten Bars/ Clubs und mit Welcome Shot bei jeder Location.

AIDA HVV Ticket

HVV Ticket

Ob ihr freitags nach der Ankunft im Hostel mit uns chillt oder euch noch in der Stadt umschaut, entscheidet ihr selbst. Dank der HVV Tages-Gruppenkarte für euer Zimmer könnt ihr die Elbmetropole kostenlos mit Bus, Bahn und Hafenfähren erkunden.

AIDA Transfer Hamburg

Transfer zum Schiff

Hamburg ist groß und der Kreuzfahrtterminal Steinwerder schwer zu erreichen. Doch keine Sorge, für eine bequeme Anreise zum Schiff ist gesorgt. Ein Shuttlebus bringt uns und unser Gepäck am Samstag praktisch direkt vom Hostel zu AIDAprima.

AIDA Reiseleiter

Reisebegleitung

AIDA erfahrene Mitglieder aus dem jugendlichen Team von EURESAreisen stechen mit euch in See. Unsere AIDAholics stehen euch die gesamte Reise über zur Seite und sorgen dafür, dass ihr das Schiff und die Urlaubsform Kreuzfahrt auf eine ganz neue Art und Weise kennenlernt.

AIDA Cruises
Generator Hostel
HVV
EURESAreisen

8 Nächte für & mit euch

Damit ihr eure Mitreisenden kennenlernt, treffen wir uns einen Tag vor dem Start der Schiffsreise in Hamburg. Bei einem Pub Crawl erkunden wir die Bars der Hansestadt und sehen, was die Nacht so bringt. Auch an Bord bieten wir euch die Möglichkeit, mit uns und gemeinsam das Schiff zu erkunden, essen und feiern zu gehen. Dabei gilt das Motto: Alles kann, nichts muss – ihr könnt die Zeit auf See natürlich auch alleine verbringen. Wie die Oceans18 Metropolenreise aussehen kann, verrät der folgende – beispielhafte – Ablaufplan:

Freitag
Nacht 1
Reeperbahn
Der Urlaub des Jahres startet ganz gemütlich: Im Laufe des Freitags finden wir uns im Generator Hostel ein. Unser Dach für eine Nacht befindet sich inmitten der City, direkt gegenüber vom Hauptbahnhof. Wo die Beatles einst Studioaufnahmen gemacht haben, ist heute das Hostel mit Café, Bar und Kunsthaus. Zwischen Kreationen des Hamburger Künstlers Till Kiefer und inmitten moderner Architektur und offener Backsteinwände lässt es sich aushalten. An der Bar treffen wir uns zu einem ersten Drink und lernen unsere Mitreisenden kennen. In den Abendstunden brechen wir auf, um uns ins Nachtleben der Hansestadt zu stürzen. Auf dem Programm steht ein Pub Crawl. Ein ortskundiger Partyguide lotst uns gekonnt um Touristenfallen herum und bringt uns in die urigen und angesagten Locations. Dort lernen wir uns weiter kennen und mischen uns unter die Feiernden. Mal sehen, was die Nacht so bringt – gute Laune in jedem Fall!
Samstag
Nacht 2
Hamburg
Anschließend heißt es erst einmal: ausschlafen! Das ist dank unserem inkludierten Late Check-Out kein Problem – bis 13 Uhr sollten wir alle wieder auf den Beinen sein. Selbstverständlich könnt ihr auch früher los. Mit der Hamburg CARD, die ihr von uns bekommt, erkundet ihr die Stadt mit Bus, Bahn und Hafenfähren (HVV) und spart bei über 150 Angeboten. Fahrt direkt zum Schiff oder schaut euch Fischmarkt, Michel, Alster, Rathaus, Hafen und Co. an. Bevor unser Schiff um 18 Uhr ablegt – und wir an der Reling stehen, die Aussicht genießen und der Auslaufmusik lauschen – treffen wir uns zu einem Schiffsrundgang und bringen die obligatorische Seenotrettungsübung hinter uns. Dann probieren wir uns durchs Buffet und genießen das Abendprogramm. Noch bevor wir die Nordsee erreicht haben, startet die Welcome Party im Beach Club mit Livemusik, DJs und Laser-Show. Und glaubt uns: Die AIDA Bar hat lange geöffnet…
Sonntag
Nacht 3
Seetag
Der Sonntag ist ein Seetag und damit perfekt zum Ausschlafen und Entspannen geeignet. Schlemmt euch durchs Frühstücksbuffet, schlendert über die Decks und durch die Shops auf der AIDA Plaza, genießt die Aussicht vom gläsernen Skywalk in 45 Metern Höhe oder entspannt im 3.100 Quadratmeter großen Organic Spa. Ihr habt die (Qual der) Wahl. Fünf Buffetrestaurants, drei Spezialitätenrestaurants, drei A-la-carte-Restaurants und ein Kochstudio verköstigen euch, in 14 Bars und Cafés wird euer Durst gestillt und auf dem Activity-Deck Four Elements könnt ihr euch im Klettergarten auspowern, die Wasserrutsche testen oder im Lazy River treiben lassen. Gerne könnt ihr uns auch zu einer Runde Volleyball begleiten. Ob ihr auf eigene Faust aufbrecht oder euch von uns das Schiff zeigen lasst: Für ausreichend Spannung, Spiel und Spaß ist gesorgt. Ach ja: Abends wird natürlich gefeiert – wie wäre es diesmal mit Karaoke im bordeigenen Brauhaus?
Montag
Nacht 4
Southampton
Mal sehen, ob jemand bis Montagmorgen durchhält (oder bereits wieder wach ist): Um halb 10 Uhr legen wir in Southampton an. Da wir erst um 21:30 Uhr weiterfahren, habt ihr die Möglichkeit, euch die traditionsreiche britische Hafenstadt anzuschauen oder einen Ausflug mit AIDA beziehungsweise auf eigene Faust zu unternehmen. Das lohnt sich, denn der Süden Englands hat viel zu bieten – von der Kathedrale in Salisbury über die Steinkreise von Stonehenge bis hin zu den Exbury Gardens. Auch nach London kommt ihr von Southampton aus. Wer Buckingham Palace, Westminster Abbey, Tower Bridge und London Eye noch nie aus der Nähe gesehen hat, sollte über einen Tagesausflug in die englische Hauptstadt nachdenken. Nach dem langen Tag könnten wir den Abend etwas ruhiger angehen und ein paar Cocktails in der Lanai Bar schlürfen. Oder uns eine Show im Nachtclub Nightfly anschauen. Oder lieber in der Borddisco steil gehen? Ach was, wieso entscheiden? Eigentlich könnt ihr auch alles nacheinander machen.
Dienstag
Nacht 5
Le Harve
Wenn wir aufstehen, sind wir schon in Frankreich. Um 7 Uhr machen wir in Le Havre fest. Bei einem Spaziergang zum Strand könnt ihr euch ein Bild der Stadt machen, die am Ärmelkanal, unmittelbar an der Seinemündung, liegt. Der Ortskern mit seiner modernen, farbigen Betonarchitektur steht zu Recht auf der Liste des UNESCO-Welterbes. Von Le Havre aus kommt ihr alternativ auch gut nach Paris. Neben den klassischen Touri-Zielen wie Eiffelturm, Triumphbogen, Notre-Dame oder Sacré-Coeur warten zahlreiche kleine Boutiquen auf eure Shoppinglust. Ihr könnt natürlich auch an Bord bleiben. Wie wäre es mit einer Runde auf dem Joggingparcours oder einer Trainingseinheit im Fitnessstudio? Dort werden übrigens auch rund 30 Kurse angeboten – wann sonst hat man schon mal die Chance, von einer indischen Yoga-Meisterin zu lernen? Nach dem Abendessen geht’s ins Theatrium zu einer Musical-Show und dann zur Strandparty in den Beach Club.
Mittwoch
Nacht 6
Zeebrügge
Die belgische Hafenstadt Zeebrügge, in der unser Schiff von 10 bis 19 Uhr vor Anker liegt, ist ein guter Ausgangspunkt: Brügge selbst begeistert mit seinem mittelalterlichen Stadtkern, den vielen Kanälen und belgischem Bier. Ein Besuch in Brüssel lohnt sich auch – nicht nur wegen der belgischen Schokolade: Gotisches Rathaus, Manneken Pis, Europaviertel, Börse und viele weitere Sehenswürdigkeiten warten auf euch. Bevor ihr einen Kulturschock bekommt, könnt ihr aber natürlich auch einen Aktivausflug unternehmen – AIDA bietet Bikeausflüge an, bei denen ihr bis zu 50 Kilometer lang in die Pedale tretet! Nach so viel frischer Luft ist es abends Zeit, die Borddisco D6 aufzusuchen. Die DJs heizen ordentlich ein und die Musik- und (LED-) Lichtanlage sind vom Feinsten. Wir tanzen und feiern die ganze Nacht, und wenn uns der Hunger packt, sind es nur wenige Meter bis zur Currywurstbude Scharfe Ecke – ein Snack am frühen Morgen beugt zuverlässig dem Kater vor!
Donnerstag
Nacht 7
Rotterdam
Mal sehen, ob wir es schaffen, vom D6 direkt zum Lanaideck zu schlendern, um das Einlaufen in Rotterdam zu verfolgen. Lohnen würde es sich allemal: Die zweitgrößte niederländische Stadt hat eine beeindruckende Wolkenkratzersilhouette. Beim Landgang können wir uns wirklich Zeit lassen, wir bleiben über Nacht. Der Overnight in Rotterdam ist eine feine Sache, denn die Stadt ist für ihre Clubs bekannt – und der Donnerstag einer der Hauptausgehtage. Die Partymeilen finden sich am Rathausplatz im Stadtzentrum und im alten Hafen. Hier feiern die Studenten und bei schönem Wetter sind die vielen Terrassen am Wasser proppenvoll. Wo in den 1980er-Jahren die House- und Dancemusik geboren wurde, werden auch heute noch die besten Partys der Niederlande gefeiert – nicht umsonst pilgern zahlreiche in- und ausländische Besucher regelmäßig in die Feiermetropole. Das schauen wir uns doch gerne mal an – wir legen erst um 6 Uhr morgens wieder ab…
Freitag
Nacht 8
Seetag
Nun heißt es: Keine Schwäche zeigen. Der letzte Tag an Bord will gut genutzt werden. Wir empfehlen: Noch mal hoch hinaus in den Klettergarten und ab auf den AIDA Racer. Die Wasserrutsche geht über vier Decks und macht mächtig Fun. Gegen Nachmittag ist es dann auch spät genug, eine Brauhausführung mitzumachen. Wir schauen uns an, wie die Bordbiere gebraut werden – und probieren diese natürlich auch. Die Farewell-Party beginnt mit der AIDA Band im Beach Club. Die Jungs und Mädels wissen, wie man mehrere Hundert Gäste zum Mitsingen bringt! Die DJs, die anschließend übernehmen, bringen die Stimmung endgültig zum Kochen. Vergesst nicht, während dem Tanzen mal zur Decke zu schauen: Eine abgefahrene Lasershow wird auf das Foliendach und den Wasserfall projiziert. Spätestens, wenn es hell wird und noch immer zahlreiche Mitreisende am Tanzen sind, wird klar, warum es heißt: Einmalig, immer wieder - AIDA!
Samstag
Resttag
Hamburg
Zugegeben, heute fällt das Aufstehen schwer. Aber die Einfahrt in den Hamburger Hafen um 8 Uhr solltet ihr euch nicht entgehen lassen! Anschließend heißt es Kabine räumen und frühstücken, denn um 11 Uhr endet leider auch die schönste Reise. Schweren Herzens heißt es nun, sich voneinander zu verabschieden. Anschließend geht es – müde aber glücklich – gen Heimat. Mit im Gepäck: viele neue Eindrücke und Freunde. Statt „auf Wiedersehen“ heißt es denn auch „auf AIDAsehen“!

Termine

Momentan sind keine Oceans18 Reisen für dieses Zielgebiet buchbar. Abonniere unseren Newsletter, um kein neues Reiseangebot zu verpassen.

Preise

Und jetzt mal "Butter bei die Fische": Wie viel kostet mich diese Reise? Gute Frage, einfache Antwort.

Da momentan keine Reise in diesem Zielgebiet buchbar ist, haben wir auch keine Preise für dich. Aber auch hier hilft dir unser Newsletter weiter. Sobald neue Termine buchbar sind, sagen wir dir auch die Preise. Logisch, oder?

Widgetkit Popover Widget
Hamburg

Hamburg

  • Land: Deutschland
  • Ankunft: 08:00
  • Abfahrt: 18:00 Uhr
Southampton

Southampton

  • Land: England
  • Highlight: London
  • Ankunft: 09:30 Uhr
  • Abfahrt: 21:30 Uhr
Le Havre

Le Havre

  • Land: Frankreich
  • Highlight: Paris
  • Ankunft: 07:00 Uhr
  • Abfahrt: 19:00 Uhr
Zeebrügge

Zeebrügge

  • Land: Belgien
  • Highlight: Brüssel
  • Ankunft: 10:00 Uhr
  • Abfahrt: 19:00 Uhr
Rotterdam

Rotterdam

  • Land: Niederlande
  • Highlight: Overnight
  • Ankunft: 08:00 Uhr
  • Abfahrt: 06:00 Uhr
  • Hamburg

    Hamburg

    • Land: Deutschland
    • Ankunft: 08:00
    • Abfahrt: 18:00 Uhr
  • Southampton

    Southampton

    • Land: England
    • Highlight: London
    • Ankunft: 09:30 Uhr
    • Abfahrt: 21:30 Uhr
  • Le Havre

    Le Havre

    • Land: Frankreich
    • Highlight: Paris
    • Ankunft: 07:00 Uhr
    • Abfahrt: 19:00 Uhr
  • Zeebrügge

    Zeebrügge

    • Land: Belgien
    • Highlight: Brüssel
    • Ankunft: 10:00 Uhr
    • Abfahrt: 19:00 Uhr
  • Rotterdam

    Rotterdam

    • Land: Niederlande
    • Highlight: Overnight
    • Ankunft: 08:00 Uhr
    • Abfahrt: 06:00 Uhr